Vorstand Panhauser zum „Kampf“ Online – Vermittler und Folgen von Zusammenschlüssen (NL 29b/19)

Werner Panhauser, Vorstand Helvetia Vertrieb/Marketing

Im ersten Teil des Interviews sprach Vorstand Panhauser u.a. über die Vorbereitung der Helvetia auf die IDD, die Anpassungen der Agenturvereinbarungen, Produktblätter, POG und Schulungen der eigenen Mitarbeiter und des externen Vertriebs. Zum Nachlesen hier klicken…

Im 2. Teil des Interviews erfahren wir, wie Vorstand Panhauser die Online-Entwicklung sieht und ob bzw. wo er Chancen für menschliche Berater ortet(selbst wenn es sich um KMUs, EPUs handelt). Wo er die Gefahren der zahlreichen Zusammenschlüssen sieht und warum manche Märkte in Deutschland praktisch tot sind.  Und es keinesfalls gut für die Kunden ist, wenn die Preise ins Bodenlose fallen.

IVVA: Wie sehen Sie den Trend zu online Portalen und wo liegt deren Reiz für manche Kunden?

VST Panhauser: Diese Portale sind ein immer stärker werdender Trend, ein fixer Bestandteil des Marktes. Das geht auch nicht mehr weg. Die Technologien sind da und werden genutzt.

Der Online-Vertrieb ist noch nicht groß, aber wächst stetig.
Positiv ist, diese Portale führen zu mehr Transparenz am Markt. Wir als Versicherer müssen uns also noch mehr anstrengen.

Nachteilig ist, dass Kunden dann mit einem Pseudo-Fachwissen zum Vermittler kommen, was das Gespräch dann schwerer macht. Das ist ein wenig so, wie man seine Beschwerden im Internet nachliest und mit dieser Online-Diagnose zum Doktor geht. Der echte Doktor hat es dann ziemlich schwer, die Menschen von der Eigen-Diagnose wieder abzubringen und auf den rechten Weg zu führen.

Und beim Versicherungsberater ist es ähnlich. Der Kunde kommt mit ein paar Infos aus dem Internet. Der Berater muss nun noch genauer erklären, welche Leistungen in den einzelnen Produkten inkludiert sind und warum die womöglich ein wenig mehr kosten, als beim Angebot beim Online-Portal.

Der Berater kann nur gegen das Online-Portal bestehen, wenn er viel mehr seine Leistung in den Mittelpunkt stellt. Nicht nur über den Produktpreis argumentieren.

IVVA: Wie stufen Sie das Auftauchen von Fintechs/ InsureTechs ein? Also Online-Anbieter, die (neue) Dienste im Umkreis von Finanz und Versicherungen anbieten. Warum sind die so erfolgreich?

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar