Was denkt EasyLeasing über DSGVO, Zusammenschlüsse, Nachfolger-/Nachwuchs-Probleme?(NL 16/18)

Andreas Langenhan, Easyleasing, Foto beigestellt

Vorige Woche erfuhren wir , wie Easyleasing den Agenten helfen kann, bestehende Kunden abzusichern und Zusatzgeschäft durch Leasing zu kreieren. Zum Nachlesen hier klicken… ! Hier folgt nun der zweite Teil des Interviews:

IVVA: Habe ich es richtig in Erinnerung: Agenturverträge brauche ich für Leasing nicht.

Langenhan, easyleasing: Das stimmt. Wir schließen mit jedem Vermittler eine Kooperationsvereinbarung (ähnlich einer Courtagevereinbarung) ab. Das ist aber ein reiner Routineprozess, welcher in der Versicherungsbranche seit Jahrzehnten üblich ist.

IVVA: Da die IDD nicht auf Leasing-Geschäfte anzuwenden ist, trifft sie also die Diskussion um Provisions-Offenlegung nicht.

Langenhan, easyleasing: Richtig: Das Provisionsthema ist bei Finanzierungen ein ganz anderes, als bei Versicherungen.

IVVA: Somit sind Sie – bzw. unsere Agenten – auch nicht Themen wie Zielmarkt, Produktbeiblatt, etc. betroffen.

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

Schreibe einen Kommentar