Was wird den IVVA 2013 beschäftigen? (NL 63/12)

Vermittlerrichtlinie neu, also IMD 2:
Unser Kernanliegen wird sein, dass sich die gesamte Branche bemüht, die Provisionsoffenlegung zu verhindern. Wir sind auch gut beraten, die Finanz- und Versicherungsgeschäfte so weit möglich zu trennen. Haben wir doch weder mit dem Wildwuchs des FDL- Assistenten, noch mit der Spekulationswut der Banken zu tun. Die Auswirkungen bekommen wir aber alle zu spüren. Der einzige Produktbereich wo wir uns vorgewagt hatten ist die Fondspolizze. Dabei müssen wir Versicherungsvermittler unseren Produktgebern vertrauen können. Und davon ausgehen können, dass diese Produkte auch den Versicherungsgedanken entsprechen. Keinen Vermittler wäre es möglich gewesen eine FLV seines Hauses nicht anzubieten.

Von Interesse wird auch sein, inwieweit Brüssel speziell bei kapitalbildenden Produkten in der Versicherungswirtschaft die Vergleichbarkeit für den Konsumenten regeln wird. Eine konsumentenfreundliche Lösung – etwa welcher %-Satz von seiner Prämie verzinslich angelegt wird – kann auch das Thema der Provisionsoffenlegung beseitigen helfen.

100% Provisionsverzichtsklausel sittenwidrig?

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar