Warum besonders in der Krise auf Leasing setzen (NL 15b/20)

GF Walter Rimpl berichtet über Rekord-Wachstum in der Leasing-Branche und weist darauf hin, dass gerade in Krisen-Zeiten das Instrument Leasing zur Finanzierung dringend notwendiger Investitionen in Anspruch genommen wird. Darüber hinaus lockt der Markt mit Aktionen und Rabatten, um das Geschäft wieder anzukurbeln. CHECKLEASING vergleicht für Sie und Ihre Kunden die Angebote am Markt, kümmert sich um die gesamte Abwicklung. Die Provision geht dennoch ungekürzt an die Vermittler. Daher sollte jeder Vermittler dieses Produkt nutzen, um Kundenbedürfnisse abzudecken und Einnahmen zu lukrieren.

IVVA: Glückwunsch Herr Rimpl, 3 Jahre CHECKLEASING, wie geht es Ihnen, haben Sie den Sprung in die Selbständigkeit bereut? Wie sind Sie durch die Corona-Krise gekommen?

Walter Rimpl, GF CHECKLEASING

Rimpl: Danke, es geht mir gut. Auch wenn die aktuelle Situation rund um COVID-19 natürlich gerade keine große Freude aufkommen lässt. Nein, den Sprung in die Selbständigkeit und die Gründung von CHECKLEASING habe ich in keiner Weise bereut. Ich wollte eine Dienstleistung am Markt platzieren welche eine klassische win-win-win Situation herstellt – das ist uns gelungen.

IVVA: Win-win-win: Wie meinen Sie das, können Sie das ein wenig erläutern?

Rimpl: Wir wollten mit CHECKLEASING ein Kompetenzcenter rund um die Leasingfinanzierung schaffen, für Kunden und Partner gleichermaßen. Für KFZ- und Mobilienleasing und somit für Privat- und Firmenkunden.

IVVA: Wie gut ist das gelungen?

Rimpl: Sehr gut. Wir haben aktuell Kooperationen mit 15 Leasinggesellschaften aus Österreich und Deutschland. Sämtliche Produkte welche der österreichische Leasingmarkt kennt, können wir abbilden. Vom Standardgeschäft bis zur Sonderlösung. Wir bedienen Partner aus dem Bereich Versicherungsvermittler, Finanzdienstleister, Vermögensberater und neuerdings auch Steuerberater mit unserer Dienstleistung. Wir bieten mehr als 30 Jahre Erfahrung im Leasingbereich, eine tagesaktuelle Marktbeobachtung, hervorragende Konditionen und setzen beim eigenen Anspruch zum Thema Service höchste Ansprüche an uns selbst. Seit mittlerweile 3 Jahren, jeden Tag auf´s Neue.

IVVA: Was umfasst Ihr Service hier konkret für Ihre Kunden und Partner?

Rimpl: Wir beschaffen attraktive Konditionen, dies ist die Eintrittskarte. Durch die Summe der von uns abgewickelten Verträge können wir unseren Kunden und Partnern Top-Konditionen zur Verfügung zu stellen, welche der Einzelne vielleicht sonst nicht bekommen kann. Ergänzend kümmern wir uns um die gesamte Abwicklung, von der Angebotslegung, der Antragstellung bis zum Abschluss des Leasingvertrages bereiten wir alles auf. Trotzdem lukrieren die Provisionen unsere Partner ungekürzt, also in voller Höhe.

IVVA: Manch ein Partner unterhält vielleicht selbst eine Kooperation mit einer Leasinggesellschaft, trotzdem schließen sich so viele Ihrem Unternehmen an. Wo sehen Sie hier den Grund?

Rimpl: Fünfzehn Kooperationen können naturgemäß mehr als eine einzelne. Mit Sicherheit erlebt der eine oder andere Partner dass der Bank die Bonität des Kunden vielleicht missfällt, das Obligo schon zu hoch ist, Auflagen werden verlangt etc. In einem solchen Fall prompt alternative Lösungen zur Hand zu haben ist ein immenser Vorteil, erspart man dann dem Kunden doch jede Mende Ärger und kann der Partner drohenden Provisionsverlust, mangels Nichtdurchführung der Anfrage, entgegenwirken.

Einen Ansprechpartner zum gesamten Markt zu haben ist nebst dem vorhandenen Konditionenpool ein großer Vorteil.

Wir sehen uns als Partner zu jeder Zeit, dazu zählt das Neugeschäft genauso wie das Stundungsansuchen aufgrund der aktuellen Krise. Wir unterhalten hierbei beste Beziehungen zu unseren Partnern aber auch zu unseren Bankpartnern – immer im Interesse der Kunden.

Natürlich versucht die eine oder andere Leasinggesellschaft einen Vermittler zu 100% an sich zu binden, das Vergleichen einzudämmen. Dabei lockt man mit Wettbewerben oder einer Aktion. Wir fokussieren uns hier auf den Vorteil für den Kunden und die entsprechende Provision für unsere Partner. Zusätzlich ein Präsent am Jahresende auszuloben und die Kosten dafür in die laufenden Raten des Kunden zu implementieren ist eine Marketingstrategie welche wir nicht anwenden.

IVVA: Das hört sich sehr gut und unkompliziert an. Ist Leasing aber nach vor nachgefragt auf der Kundenseite?

Rimpl: Ja, 2019 war ein unglaublich tolles Jahr für die Leasingbranche.

IVVA: Haben Sie ein paar Zahlen für uns?

Rimpl: Topaktuelle Zahlen:

  • Der österreichische Leasingmarkt erreichte 2019 ein Rekordvolumen!
  • 8,6 Milliarden Euro Leasing-Neugeschäft 2019 (+ 12,5 Prozent)
  • 266.000 neu abgeschlossene Verträge (+ 11,9 Prozent)
  • KFZ-Leasing (+ 18,8 Prozent) als ein wesentlicher Wachstumsträger = KFZ-Leasing ist die umsatzstärkste Sparte am Leasingneugeschäft 2019

Bereits jedes zweite Kraftfahrzeug wird mit Leasing finanziert

Der Anteil von Leasing an allen Neuanschaffungen ist damit 2019 auf 49 Prozent gestiegen. Dieser Zuwachs ist auf ein deutliches Plus beim Neugeschäft, sowohl bei Unternehmenskunden (+12,5 Prozent) als auch bei Privatkunden (+11,3 Prozent) zurückzuführen.

IVVA: Leasing wuchs also beeindruckend, hier liegt also ein enormer Markt auch für die Vermittler, frei nach Ihrem Motto: Leasing braucht jeder Kunde. Aber wie sehen Sie Leasing im Jahr 2020?

Rimpl: Die COVID-19 Auswirkungen sind noch nicht abschätzbar. Aber:

Leasing wird aber gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten von Unternehmen zur Finanzierung dringend notwendiger Investitionen in Anspruch genommen. Ich bin überzeugt das wird sich auch in Zukunft nicht ändern.

Ergänzend lockt der Markt jetzt in vielen Bereichen mit Aktionen und Rabatten, um so das Geschäft wieder anzukurbeln. Somit wird auch die Leasingfinanzierung wieder eines jener Instrumente sein, welche die geplanten Investitionen bei der Umsetzung  unterstützen wird. Und gerade die Rabatte und Bonusaktionen im Bereich der Leasingfinanzierung, welche direkt von Herstellern angeboten werden, müssen geprüft und gecheckt werden – dies ist dann wieder jene Aufgabe welche wir für unsere Kunden und Partner übernehmen.

IVVA: Was empfehlen Sie Agenten in Anbetracht dieser tollen Zahlen?

Rimpl: ZUGREIFEN – auch Ihre Kunden leasen und sind somit Bestandteil dieses sensationellen Ergebnisses im Jahr 2019. Überlassen Sie dieses Geschäft nicht den Herstellern. Werden Sie aktiv und helfen Sie ohne großem Aufwand Ihren Kunden Geld zu sparen – diese werden es Ihnen danken. Ganz besonders jetzt!

Nutzen Sie die Signale der Kunden – wenn eine KFZ-Versicherung ansteht, ein neues Investitionsgut in die Betriebsversicherung einzudecken ist, dann steht in den meisten Fällen ein Leasing an.  Fragen Sie nach und schon kann man sich als partnerschaftlicher Dienstleister hervortun.

  • Vergleich bei CHECKLEASING einholen und vom Konditionenpool profitieren!
  • Provision lukrieren!
  • Kundenbeziehung intensivieren!

IVVA: Vielen Dank für das Gespräch Hr. Rimpl – Ihnen und Ihrem Team auch weiterhin alles Gute, g’sund bleiben!

 

Nehmen Sie bitte Kontakt auf:
checkleasing e.U.
GF Walter Rimpl
Heiligenstädter Lände 11A, 1190 Wien
Telefon: +43 1 367 19 75, Fax DW 89
Mobil:     +43 664 120 94 90
Mail: office@checkleasing.at
Web: http://www.checkleasing.at