Offenlegung der Provision ist unverhältnismäßig!

Was bewegt die Konsumentenschützer den Berufstand der Versicherungsvermittler so massiv anzugreifen? Dazu Obmann Salek:

 

altDem europäischen Konsumentenschutz-Verband Bureau Européen des Unions de Consommateurs (BEUC)  geht die Offenlegung nicht weit genug, so zu lesen im VJ.

 

Kurz auf den Punkt gebracht: Wieder einmal wird das schwächste Glied in der Kette angegriffen. Der Versicherungsvermittler. Dieser vertreibt, wie viele andere Vermittler-Vertreter-Verkäufer, die Produkte seiner Versicherer, die er vertreten darf. Ob als Angestellter eines Versicherers oder Gewerbetreibender: Alle vermitteln, verkaufen Versicherungsprodukte.

 

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar