Millionenklage wegen Foto-Verwendung (NL 14/16)

Urheberrechte verletzt: Wiener Fotograf klagt auf Millionensumme!
Seien Sie vorsichtig bei der Nutzung von Fotos!  

Vor einigen Tagen konnte man im DER STANDARD von einem unglaublichen Fall lesen, der vielleicht dazu beiträgt, dass das Problembewusstsein beim Verwenden von Fotos bzw. ordnungsmäßige Zitierung des Copyrights und den dazu gehörenden Erwerb der Nutzungsrechte an den Fotos erhöhen wird.

Möglicherweise liegt es an der Alles-Gratis-Mentalität, die durch das Internet in unser Leben gedrungen ist. Oder einfach Gedankenlosigkeit? Wer mit offenen Augen „durchs Leben geht“ sieht immer wieder Fotos, wo kein Fotograph genannt ist. Ob da alles rechtens ist?

Neben dem aktuellen Fall, auf den ich gleich in Kürze eingehe, hier noch eine Warnung:
Es gibt heutzutage immer mehr Rechtsanwälte, die sich auf derartige Copyright-Verletzung spezialisiert haben und das Internet, Werbeprospekte, Messe-Stände auf die möglicherweise illegale Verwendung von Fotos durchforsten und Vergehen sofort mit Klagen beantworten.

Seien Sie also vorsichtig beim Verwenden von Fotos!
Bevor wir zu Details zu Copyright und den diversen Nutzungsrechten kommen, zurück zum „millionenschweren Anlass-Fall“:

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar