ARAG hilft in der Krise, auch Nicht-Kunden (NL 12c/20)

Mag.a Birgit Eder, Vorsitzende des ARAG-Vorstands; Foto ARAG

ARAG ist für ALLE da – so hilft ARAG in der Krise

Der Rechtsschutzspezialist ARAG richtet für Nicht-Kunden eine telefonische Rechtsberatungs-Hotline ein, um bei Rechtsproblemen in Zusammenhang mit der Corona-Krise unterstützen zu können. Die Kosten für diese Aktion übernimmt ARAG.

„Die aktuelle Lage ist für uns alle herausfordernd. Wir möchten in dieser Situation möglichst vielen Menschen mit unserer Rechtskompetenz helfen.“ So Birgit Eder, CEO von ARAG Österreich.

Tipp Redaktion: Weisen Sie Ihre Kunden auf dieses Service hin, um damit vielleicht das Thema Rechtschutz anzusprechen. Und vielleicht können gerade jetzt in einer bestehenden Not-Situation die Inhouse-Juristen der ARAG behilflich sein!

Wann und unter welcher Telefon-Nummer Kunden und Nicht-Kunden das Service der Inhouse-Juristen in Anspruch nehmen können, erfahren Sie hier:

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar