Wie vergraule ich Kunden? Ein Praxisbeispiel! (NL 33/14)

Im Newsletter 30/14 haben wir über Irreführung von Kunden berichtet. Zum Nachlesen klicken Sie hier…). Unser Bericht hat „leider“ weitere Praxisbeispiele ans Licht gebracht. Danke für die Weiterleitung an den IVVA.

Warum ist uns die Bekanntmachung dieser – aus unserer Sicht – negativen Entwicklungen so wichtig? Weil wir fürchten, dass der Kundenärger nicht den trifft, der ihn zu verantworten hat.

Nehmen wir eines der vorliegenden Praxisbeispiele.

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar