Sinnvoll? EU denkt an einheitliche Ausbildung der Versicherungsvermittler. (NL 52/12)

Der IVVA begrüßt grundsätzlich eine einheitliche Ausbildung. Und auch eine Weiterbildungsverpflichtung. Entscheidend sind aber auch hier die Umsetzungs-Details, die wir noch nicht kennen. Faktum ist aber, dass wir einen extrem wichtigen und herausfordernden Beruf ausüben. Wir müssen existentielle Risiken absichern und das hohe Vertrauen und die Experten-Erwartung beim Kunden rechtfertigen. Und es gibt wohl kaum einen anderen Beruf, in dem die (Produkt-) Vielfalt so groß ist, wie in unserer Branche. Also ohne ständige Weiterbildung diese Aufgaben erledigen zu können, erscheint uns unmöglich zu sein.

Doch zurück zur EU:

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>