Sollen/müssen Sie die Verträge unterschreiben? (NL 14b/18)

Sind Vermittler VERANTWORTLICHE oder DatenVERARBEITER?

Wenige Tage vor Ablauf der DSGVO-Schonfrist begannen Versicherer an Versicherungsvermittler Zusatz-Verträge zu versenden, in denen sie die DSGVO-konforme Zusammenarbeit mit den Vermittlern regeln wollten.

Allerdings wollten die Versicherer die Agenten in die Position der DATENVERARBEITER zu drängen, obwohl die DSGVO die Vermittler in die Rolle der VERANTWORTLICHEN sieht.

  • Was sagt also die DSGVO zu diesem Themenbereich?
  • Wo liegt der Unterschied zwischen Verarbeiter und Verantwortlichen?
  • Was erhoffen sich die Versicherer?
  • Welche Nachteile hat es für Agenten diese falschen Verträge zu unterschreiben?
  • Was passiert, wenn man sie nicht unterschreibt?
  • Was, wenn man sie schon unterschrieben hat?
  • Gelten Agenten, die solche Verträge unterschrieben haben als Dienstnehmerähnlich?

RA Mag. Stephan Novotny, Foto: Stephan Huger

Über diese und weitere Fragen haben wir ein Gespräch mit RA Stephan Novotny geführt, der sich nicht nur auf unsere Branche spezialisiert hat, sondern sich auch intensiv mit der DSGVO auseinander gesetzt hat. Das Interview finden Sie unten anbei.

Ein vertiefender Lesetipp:
Das österreichische Versicherungsvermittlerrecht.
Soeben in 10. Auflage erschienen.
Die Umsetzung der DSGVO im Finanz- und Versicherungsmarkt nimmt darin einen großen Raum ein. Mehr dazu finden Sie hier…
Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier herunterladen…

 

IVVA: Danke für die Möglichkeit, eine aktuell sehr wichtige Frage der Agentenschaft mit Ihnen im Interview zu besprechen.

Mag. Novotny: Gerne!

IVVA: Zahlreiche Mitglieder haben uns in den letzten Tagen Verträge oder Ergänzungen zu Courtagevereinbarungen zahlreicher Versicherer übersandt. Diese seien wegen der DSGVO nun zu unterschreiben. Darin sollen die Agenten als Auftragsverarbeiter der Versicherer tätig werden.

Wir haben bereits im letzten IVVA Newsletter vor diesem „Irrtum“ gewarnt, weil der Agent kein Auftragsverarbeiter, sondern – ebenso wie der Versicherer – als Datenverantwortlicher tätig wird. (Den Newsletter können Sie hier nachlesen…)

Da seither die Anfragen der Agenten über uns herein brechen, möchte ich versuchen, das Thema nun nochmals im Detail zu erarbeiten. Einerseits, um Hilfestellung für die Agenten zu bieten, die zu Recht verunsichert sind und fragen, soll ich den Vertrag nun unterschreiben bzw. was passiert, wenn ich ihn nicht unterschreibe?

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

Schreibe einen Kommentar