Probleme mit Euroherc-Versicherung (NL 26b/18)

Haben auch Sie Kunden, die Probleme mit Euroherc haben?

Erhalten Sie Ihre Provision pünktlich?

Seit Monaten hört man von Problemen mit dem kroatischen KFZ-Versicherer Euroherc in Österreich, die schon hunderte Fälle umfassen soll. Wir fassen die diversen Berichte und Sendungen zusammen, informieren über die einzelnen Recherche-Ergebnisse und bitten Sie um Ihr Feedback.

Bereits im Sommer übte Gremialobmann Ernst in einer APA Aussendung, die man auf der WKO-Seite nachlesen kann (hier klicken…) heftige Kritik, weil die Schadenserledigung bis zu 90 Tagen dauern könne. Das sei „unzumutbar für Konsumenten und Kunden“. Es gebe schon einige hundert Fälle von dieser einen Versicherung in Österreich.

Nicht nur die Kunden würden sich erwarten, dass es wie üblicherweise nur wenige Tage bis zur Besichtigung eines beschädigten Fahrzeugs und der Schadenserledigung dauere. Auch für die Werkstätten sei es ein Problem, wenn ein havariertes Fahrzeug wochen- oder monatelang herumstehe.

Dass sich das Problem seither nicht gebessert hat, zeigen weitere Medienberichte im Herbst. DER STANDARD vom 21.10.18 betitelte seine Recherche mit „Nach dem Unfall. Wenn der Schaden zur Geduldsprobe wird“ und DIE PRESSE titelte „Unzumutbar“, das PROFIL „Schadenfroh“. Den Profil-Artikel können Sie auf der WKO- herunterladen und nachlesen. Und zwar hier…(bitte im Text ganz nach unten scrollen, dort finden Sie ein PDF des PROFIL-Artikels).

Und ebenfalls im Oktober strahlte die Konsumentensendung „Heute konkret“ 2 Beiträge aus, die konkrete Fälle schilderte, wo man 4 Monate auf einen Erstkontakt warten musste und nach 6 Monaten immer noch auf eine Abwicklung der Schäden warten würden. Die Sendungen können Sie sich auf Youtube ansehen:

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar