RA Novotny: OGH zu Gefahren des täglichen Lebens (NL 10b/17)

RA Mag. Stephan Novotny

Heute beschäftigen wir uns mit den „Gefahren des täglichen Lebens“ und wie sie der Oberste Gerichtshof in seiner Entscheidung OGH 7Ob192/16k vom 25.01.2017 sie sieht bzw. definiert, was unter diesen Begriff fällt und wann die Privathaftpflichtversicherung zu zahlen hat.

Dazu haben wir Mag. Stephan Novotny um seinen Gastbeitrag gebeten. Er analysiert dieses Urteil und den versicherungsrechtlichen Begriff „Gefahr des täglichen Lebens“ und die Gefahr, selbst haftpflichtig zu werden.

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar