Neuerlicher Appell an die Abgeordneten!

Da sich auf der Tagesordnung für die Nationalrats-Sitzungen am 27. und 28. 4. unter Punkt 21 und 22 die Anträge 1489/A und 967/A zum Handelsvertretergesetz (HVertrG) befinden, haben wir einen neuerlichen Appell an die Abgeordneten gerichtet.

Darin baten wir nochmals eingehend, den Antrag 1489/A NICHT zu beschließen. Dieser Antrag mit nur 50% Folgeprovision benachteiligt den Berufstand der Versicherungsagenten in massiver Form. Und entspricht auch nicht dem Urteil des OGH (3Ob138/14m) der bzgl. der Folgeprovision ausführt, dass diese immer „als größter Teil bzw. als überwiegenden Anteil“ zu sehen ist.

Eine Alternative wäre der Antrag 967/A, dieser entspricht eher einer neutralen Regelung im Sinne des OGH Urteils und der Rechtssicherheit des Berufstandes der Versicherungsagenten. Belässt er doch die Möglichkeit der Verhandlung!

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar