Makler-Netzwerk(e) als Gefahr für Agenten und Versicherungsgemeinschaft!

Vor wenigen Tagen berichtete das Versicherungsjournal über ein Makler-Netzwerk, das nun von Kärnten aus künftig österreichweit tätig werden wird und im Vollbetrieb mit 100 bis 150 Maklern zusammenarbeiten möchte.

„Netzwerke sind die Zukunft im Versicherungsmarkt“, so wird der Geschäftsführer des Makler-Netzwerkes zitiert. Eine gefährliche Drohung aus Agenten-Sicht.
„Die Mitglieder müssten keine Mitgliedsgebühren bezahlen und hätten auch sonst keine Verpflichtungen. Dennoch hätten sie Vorteile wie z.B. reduzierte Verwaltungsarbeit, vorselektierte Produkte, Speziallösungen, eine eigene Produktberechnungs-Plattform und „keine unnötigen Verhandlungen mit den Versicherungen“. So der Herr des Makler-Netzwerkes.

Alles bestens also?
Keineswegs, denn derartige Netzwerke bergen auch Gefahren. Sowohl für andere Anbieter (also z.B. uns Agenten), aber auch für die Versicherungsgemeinschaft an sich.

Wieso?

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar