Mag. Josef Adelmann über Produkt-Neuheiten bei ERGO (NL 7b/18)

Vorige Woche erfuhren wir von Vorstand Adelmann unter anderem wie es ERGO mit der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderen rechtlichen Rahmenbedingungen (IDD) geht und was man tut, um die Agenten zu unterstützen, damit sie auch künftig rechtskonform ihre Tätigkeit erfüllen können. Auch die Zukunft der Lebensversicherung und das Thema ratierliche Provisionierung kamen zur Sprache. Weiters waren Digitalisierung, Online-Vertrieb und Zukunft der menschlichen Berater und Vermittler weitere Themen. Teil 1 des Interviews können Sie hier nachlesen…

Hier folgt nun Teil 2 des Interviews.

Vorstandsvorsitzender Josef Adelmann, Foto: Philipp Lipiarski / ERGO

IVVA: Können Sie kurz zusammenfassen, wo Ihre besonderen Vorteile für die Agentenschaft liegen, warum also Agenten besonders mit Ihnen zusammen arbeiten sollten?

ERGO: Ich sehe drei große Vorteile für die Agenten (neben dem zuvor genannten fairen Agenturvertrag:

a) Wir bieten ordentliche und prämierte Produkte für den Sach- und Lebensbereich. Unsere Berufsunfähigkeitsversicherung hat z. B. das höchstmögliche Gesamtrating von 5 Sternen bei „MORGEN&MORGEN“.

b) Wir verstehen uns als Service-Versicherer, h. wir möchten unsere Kunden und Partner bestens servicieren. Und zum Beweis, dass wir das nicht nur wollen, sondern auch tun, kann ich anführen, dass wir kürzlich zum 3. Mal zum Service Champion gewählt wurden, d.h. wir wurden als der Versicherer mit dem besten Service für die Kunden in Österreich prämiert.

Gibt es ein besseres Argument für einen Agenten, als die Garantie, dass seine Kunden von uns bestens serviciert werden?

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

Schreibe einen Kommentar