HDI Vorstand Günther Weiß zu Digitalisierung, Online-Vertrieb, Chancen von Einzelkämpfern (NL 12b/20)

VST Günther Weiß, HDI;  © Katharina Schiffl

Vorige Woche sprachen wir im ersten Teil des Interviews mit Vorstand Günther Weiß u.a. über die Prüfpflichten des Versicherers gegenüber seinen Vermittlern, den geänderten (aber weiterhin vorbildlichen) Agenturvertrag, Prüfung des Beratungsprotokolls, die richtige Einstufung der Agenten als Datenverantwortliche nach DSGVO, die Online-Strategie der HDI und wer sich wirklich für Online-Vertrieb interessiert, sowie über Nachwuchs, Nachfolge und Übergabe.
Diesen Teil 1 können Sie hier nachlesen…

Heute sprechen wir mit Vorstand Weiß über die Folgen des Strukturwandels und ob auch Einzelkämpfer künftig Chancen haben. Ebenso zur Sprache kommen Weiterbildungspflichten, Online-Tools, IDD Vorschriften, Cyber-Security, Hacker-Angriffe und data breaches sowie ein kurzer Rückblick auf das zu Ende gegangene Geschäftsjahr.

Vorige Woche endete das Interview mit der Frage:

IVVA: Aber ist es nicht logisch, wenn die Anzahl der Vermittler durch Pensionierung weniger werden und weniger Junge nachfolgen, dass dann mehr unbetreute Kunden die Folge sind?

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar