Förderung Lohnnebenkosten schon beantragt? (NL 17/17)

Schnell sein zahlt sich aus!

Die Regierung hat als eines der letzten Gesetze einen Beschäftigungsbonus beschlossen, um die Neu-Aufnahme von Beschäftigten zu erhöhen bzw. die Wiedereingliederung zu erleichtern.

Seit dem 1. 7. ist dieser Fördertopf nun verfügbar. Sollten Sie also die Bedingungen erfüllen oder die Aufnahme zusätzlicher Mitarbeiter planen (und diese die Voraussetzungen erfüllen), dann sollten Sie rasch sein: Denn für den Fördertopf gilt: „First come, first served“, was nichts anderes bedeutet: Geld gibt es nur, solange der Topf gefüllt ist.

Dieser ist mit 2 Milliarden Euro sehr gut dotiert, aber wenn die aktuell 531.707 österreichischen Unternehmen nur je einen Mitarbeiter auf diese Weise anmelden, ist der Top leer. Da große Firmen diese Chance überdurchschnittlich nutzen werden, könnte es also bald kein Geld zu verteilen geben.

Laut WKO könne man sich im Schnitt 4.300 Euro pro zusätzlichen Mitarbeiter im Jahr ersparen. Grund genug, sich also die Voraussetzungen näher anzusehen. Wir haben dazu wichtige Erst-Infos getragen und weiterführende (Kontakt-)Informationen – z.B. für Ihr Gespräch mit dem Steuerberater – zusammen getragen.
 

Die wichtigsten Bestimmungen auf einen Blick:

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar