Bewegung bei Verträgen wegen DSGVO? (NL 15b/18)

Nachdem wir in den letzten Wochen mehrmals aufgerufen hatten, sich die von den Versicherern knapp vor dem Scharfschalten der DSGVO vorgelegten Verträge genau anzusehen bevor man sie unterschreibt, nahm dieses Thema – das wir wochenlang alleine verfolgt hatten – endlich Fahrt auf.

Zwei der führenden Fachmedien – FondsProfessionell und Versicherungsjournal – griffen das Thema auf und übernahmen die Aussagen, die Mag. Stephan Novotny via IVVA den Agenten seit Wochen ans Herz legte.  Nach einer Zusammenfassung aus diesen Berichten, bringen wir am Ende dieses Beitrags noch einmal die wichtigsten Punkte zu diesem Themenbereich!

Zunächst griff FondsProfessionell unser Interview mit Mag. Stephan Novotny auf, das wir im letzten IVVA Newsletter ausgelobt hatten (zum Nachlesen hier klicken…) und verteilte auch unsere Botschaften, die wir seit Wochen „trommeln“, was muss man, was sollte man keinesfalls akzeptieren, etc. (zum Nachlesen des IVVA–Beitrags „Muss ich jederzeitige Kontrolle akzeptieren?hier klicken…).

Den Beitrag des FondsProfessionell mit dem aussagekräftigen Titel „DSGVO bringt Versicherungsvermittler in die Zwickmühle“ können Sie hier nachlesen…

Und heute beschäftigte sich auch das Versicherungsjournal ganz intensiv mit diesem Thema und griff ebenso die wichtigsten Punkte aus unseren Berichten und dem Interview mit Mag. Novotny auf. Und zwar gleich in 2 der heutigen 3 Beiträgen.

[Inhalt ist gesperrt]
Entschuldigung – der komplette Inhalt ist nur für Mitglieder sichtbar!

Hier klicken, um sich als Mitglied einzuloggen >>
IVVA Mitgliedschaft jetzt beantragen >>

Schreibe einen Kommentar